Wie sieht Ihre finanzielle Entwicklung aus?

Kennen Sie Ihren finanziellen Spielrahmen? Wie steht es um Ihre Liquidität? Können Sie das Wachstum Ihres Unternehmens aus eigenen Kräften stemmen oder benötigen Sie zusätzliche Finanzierung und wann spätestens? Über wie viel Spielraum verfügen Sie im Marketing und für Personalkosten?

All diese Fragen und mehr beantwortet ein wohldurchdachter Business Case oder auch Finanzplan genannt. In einer integrierten Planung erarbeiten Sie Ihr Profit & Loss Statement, ihren Finanzierungsbedarf, sowie Ihre Kapitalstruktur in der Bilanz.

Sie benötigen den Finanzplan bei jedem Gespräch mit potenziellen GeldgeberInnen, ob Förderstelle, Bank, Business Angel, Venture Capitalist oder Akzelerator.

Wie viel ist Ihr Startup oder Unternehmen wert?

Auch für die Beantwortung dieser Frage benötigen die GründerInnen oder die Geschäftsführung ihren Business Case in mehreren Szenarien, um die Unternehmensbewertung darauf aufsetzen zu können.

Woraus ein guter Business Case besteht

Wenn Sie einen Business Case als Planungsinstrument benötigen, um Ihr Unternehmen steuern zu können, dann wird dieser eine Gewinn-Berechnung für die kommenden 3-5 Jahre umfassen, sowie ein Working Capital (inklusive Forderungen, Verbindlichkeiten, Lager, etc.), eine Investitionsplanung, sowie eine Liquiditätsbetrachtung, um etwaige Finanzierungsengpässe vorauszusehen und dementsprechende Maßnahmen treffen zu können.

Für alle Gespräche mit GeldgeberInnen umfasst ein guter Business Case eine Kurz-Zusammenfassung der Planung, enthält eine Beschreibung all Ihrer gesetzten Annahmen und Benchmarks in der Branche, sowie fasst separat die wichtigsten KPIs (Key Process Indicators) sowohl für finanzielle Kennzahlen, als auch für branchenübliche Kennzahlen zusammen. So zeigen Sie auf einen Blick, wie es um Ihr Startup oder Ihr Wachstumsunternehmen steht und wie es sich entwickeln wird.

Wenn Sie schon ein paar Jahre am Markt sind, ergänzen den in die Zukunft gerichteten Business Cases um Vergangenheits-Daten, denn Sie wollen auch Ihr vergangenes Wachstum zeigen.

Den Startup Business Case erstellen

Einen Startup Business Case teilen wir klassischerweise in 3 Phasen auf: Anlaufphase, starkes Wachstum, nachhaltiges langfristiges Wachstum. Die Planungsgenauigkeit und Granularität ändert sich in den einzelnen Phasen. Nachdem ein stabiler Base Case des Finanzplans vorhanden ist, ist es immer gut, auch einen Worst Case und einen Best Case als Szenarien zu entwickeln.

Referenzen

18 Jahre Erfahrung in M&A Projekten und Unternehmensplanungsprozessen, unter anderem mit der Erstellung von Business Cases in mehreren Szenarien.

4 Jahre challengen von Business Cases und Unternehmensbewertungen für Startups in der Vorbereitungsphase für die Investorenansprache.

Image credits

All other images Copyright konsultori.

One two three by Kofoed / flickr CC BY-SA 2.0