skip to Main Content

Extern zugekauftes Controlling von Konsultori

Wir denken, dass wir mit unserer Erfahrung im Controlling diese Dienstleistung
für Ihr Unternehmen besser und günstiger umsetzen können, als wenn Sie selbst
ein Controlling aufbauen!

Wie steht es um ihre aktuellen Steuerungswerkzeuge?

Wir machen sehr gerne ein Audit Ihrer aktuellen Prozesse. Dem zu folge setzen wir Maßnahmen auf, die dazu führen, dass Sie ein wirklich leistungsfähiges Steuerungsinstrumentarium bekommen!

Sie wollen ein neues Steuerungswerkzeug einführen? Aber Sie wissen nicht, wie Sie starten sollen?

Um ein effizientes Steuerungssystem einzuführen, braucht es einen Mix der verschiedenen Controlling Skills: Einen Junior für die regelmäßigen Arbeiten, einen Senior für ein rasches konsequentes Abarbeiten der Design Tasks und auch den Controllingleiter mit CFO Seniorität, der mit der Geschäftsführung auf Augenhöhe diskutieren kann. Wir sehen oft, dass ein erfahrener Controller, der die richtigen Schritte in die Wege leitet zu Beginn eines Verbesserungsprozesses engagiert wird. Spätestens nach der Einführung des überarbeiteten Prozesses ist der qualifizierte Controller nicht mehr ausgelastet und die „sunk costs“ durch seinen Abgang sind wahrscheinlich.

Hier kommen wir ins Spiel. Wir setzen nicht nur ein Implementierungsprojekt für Sie auf, sondern arbeiten meist auch an der Umsetzung. Selbstverständlich nach Ihren Zielvorgaben.

Sofern Sie das wünschen, führen wir auch die entwickelten Controllingsysteme in Ihr Unternehmen über. Das hat den Vorteil, dass der KVP Prozess ausfallssicher mit uns als externem Partner umgesetzt wird.

Es fehlt Ihnen die nötige Information auf Basis Ihrer Geschäftsprozesse, um faktenbasiert entscheiden zu können?

Wir definieren gemeinsam mit Ihnen die Steuerungswerkzeuge. Diese helfen Ihnen, Ihr Unternehmen besser zu verstehen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Digitalisierung Belegfluss und Herstellen der Schnittstelle in das Buchhaltungsprogramm

Extern Controlling 5

Wechsel des Steuerberaters um einerseits einen direkten lokalen Zugriff zu bekommen, aber andererseits die Vorteile digitaler / integrierter Buchhaltungssysteme nutzen zu können. Koordination alter und neuer Steuerberater, Übernahme der „Altbelege“ in 2021 in Buchhaltungssystem, Aufbau Datenextraktion Buchhaltungssystem.

Evaluierung digitale Belegflusssysteme und Unterstützung in der Einführung der Belegflusssystem: (Digitales Erfassen, Freigeben und vorkontieren der Belege, Anbindung an die Bank, Bezahlung aus dem System heraus). Hier werden meist im Vorfeld die Prozesse (im IST) aufgenommen und dann neu designed.

Begleitung Wechsel Steuerberater Vorbereitung Auswahl qualifizierter Steuerberater, Koordination Wechsel Steuerberater, Abstimmung kaufmännische Konditionen

Implementierung Belegfreigabe / Vorkontierung Vorschlag der in Frage kommenden Lösungen), Beratung on site Implementierung und Setting Wahl, Implementierung der Lösungen

Monatlicher Reporting und Analyseprozess

Extern Controlling 4

Einführung Monatsabschlusskalender: Planung der Bereitstellung und der Durchführung aller für den Monatsabschluss und den darauf aufbauenden Controlling Produkten. Vereinbarung mit den wesentlichen „Datenlieferanten“ und Geschäftsführung. Adaptierung nach Prozessänderung. Einholen der Daten.

Extern Controlling 6
Extern Controlling 7

Standard Reporting Struktur: Design und Umsetzung des relationalen Datenbankmodells. Umsetzung erfolgt in Microsoft Selfe Service BI, bestehend aus Power Query (ETL), Power Pivot (Datenmodell und Excel Spreadsheats (Klassisches Excel Pivot , Darstellungen,). Laufende monatliches bereinigen der Daten, Einspielen der Daten in die Datenbank, Wartung der Hierarchien.

Extern Controlling 8

Analysewerkzeug (Einzelbeleg) Monatliche Beladungsmechanismen, Datenüberprüfung, Controlling Umbuchungen (für 3 Mandanten). Als Frontend zur Darstellung und Analyse wird ein Cube erstellt, welcher sowohl Aggregationen wie auch Möglichkeiten zur detaillierten Analyse bietet.

Extern Controlling 9

Business Intelligence Cockpit: bei einer grösseren Organisation macht es Sinn Business Intelligence Lösungen einzusetzen. Hierfür verwenden wir Freeware Lösungen (Grafana) oder auch im Microsoft BI

Extern Controlling 10

Standardreporting: Monatliche Erstellung Standard Reporting (PPT) aus den relevanten Performance KPIs, Verfolgung der offenen Maßnahmen, Basisunterlage für Ergebnisbesprechung.

Monatliche Ergebnisbesprechung: Moderation monatliche Ergebnisbesprechung (Geschäftsführer), Moderation Maßnahmen Definition und Verfolgung der Maßnahmen, Sparring für die Geschäftsführung in CFO Fragestellungen

Budgetierung und Liquiditätsplanung

Budgetierung und Liquiditätsplanung

Ziele Workshop (GF), Vorbereitung Budgetierung: Vorbereitung integriertes Planungstool (auf Basis der Umsatzplanung sowie der wesentlich business Treiber), Moderation Ziele Workshop mit der Geschäftsführung

Budgetierungsunterlage und Herunterbrechen der Ziele auf Konten: Herunterbrechen der Ziele bis auf Kontenebene um monatliche Soll Ist Vergleiche zu ermöglichen. Entwicklung integriertes Planungsmodell (nach den business treibern).

Abstimmung Budget mit der GF: Abstimmungsmeeting mit der Geschäftsführung zum detailierten Budget

Liquididtätsplanung & Reporting: Monatliche Vorbereitung einer rollierenden Liquiditätsplanung (4 wöchentlich) unter Berücksichtigung der Monatsreportings, offenen Posten sowie Banklinien

Vorbereitung Kostenrechnung

Extern Controlling 2

Definition Kostenstellen: Erstellen einer Kostenstellenstruktur die das Geschäftsmodell und die internen Verantwortungen des Kunden darstellt.

Adaptierung (vor)Kontierung nach Kostenstellen: Übernahme der Kostenstellenstruktur in den Kontierungsprozess. Regelmäßige Überprüfung der Kontierungen.

 Aufbau Auswertung Kostenstellen: Monatlicher Datenverbesserungsprozess und Monatliches Kostenstellenreporting –° Basis für Kostenumlagen (DB!). Laufendes Feedback in die Organisation bzgl der notwendigen Verbesserungsmassnahmen.

Erweiterung Kostenrechnung um Leistungserfassung des Kunden

Extern Controlling 2

Aufbau Kostenrechnung (pro Kunde) und Produkt: Verschneidung der Controllinginformationen mit den Leistungserfassungen, Aufbau eigene Deckungsbeitragsdatenbank (auf Basis Controlling / Personalcontrolling / Leistungserfassung), monatliche Wartung der Datenbank und Berichtserstellung

Controlling Outsourcing

Die beschriebenen Produkte machen es notwendig, dass diese monatlich erstellt werden. Die laufende Betreuung bedarf verschiedener Senioritätsprofile. Konsultori übernimmt bei Bedarf die weitere monatliche Erstellung der Controllingprodukte. Das umfasst insbesonders folgende Leistungen:

  • Monatlicher Beladeprozess der Daten aus dem Buchhaltungsprogramm, den Lohnbuchhaltungsdaten sowie aus der Leistungserfassung in die aufzubauende relationale Datenbank
  • Aktualisierung des Excel Power Pivot Datenmodells sowie dem darauf aufsetzenden Controllinganalyestool und Bereitstellung Daten
  • Durchführung monatliche Ergebnisanalyse der Daten (aus den Quellsystemen)
  • Aufbereitung Controlling Reporting sowie monatliche Powerpointpräsentationen als Standardreporting, Versand an die Geschäftsführung
  • Teilnahme monatliches Geschäftsführung – JFX zur Ergebnisbesprechung und Moderation bzgl. der Definition der notwendigen Maßnahmen
  • Protokollierung des GF JFX (incl. Maßnahmen Verfolgung)
  • Laufende Verbesserung der (Controlling)Buchungsqualität in Abstimmung mit der Buchhaltung auf Kostenstellen
  • Laufende Verbesserung des Controllingtoolsets
  • Quartalsweise Jahresergebnis Forecast und Einspielen in die Controlling Datenbank
  • Rollierende Aufbereitung Liquiditätsplanung und Reporting, Versand an die Geschäftsführung
  • Ah Hoc Analysen zu Fragen aus dem Monatsreporting

Erstellung von Business Cases, Rentabilititätsrechnungen sowie anderen Controlling nahen Themen

Christian Nehammer Konsultori

Mag. Christian Nehammer
Unabhängiger Unternehmensberater, Finance und Profitability Experte
Christian.Nehammer@konsultori.com
LinkedIn

Robert Kohl Konsultori

Mag. Robert Kohl
Senior Consultant Konsultori, Gründer True Grid Controlling
Robert.Kohl@konsultori.com
LinkedIn

  • Erstellung von Entscheidungsrechnungen
  • Simulationsrechnung von Expansionsszenarien
  • Unterstützung in der Digitalisierung des Rechnungswesens
  • Unterstützung im working capital management
  • Realisierung von Einsparungspotentialen

Unterstützung im Recruitingprozess eines (Junior) Controllers um das nachhaltige Betreiben der Steuerungswerkzeuge sicher zu stellen

Controlling in der Organisation Copyright konsultori
Controlling Aufbauen Konsultori white
Implementierungszyklen von Controllingmethoden Copyright konsultori
Back To Top

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Bitte klicken Sie auf "Ich Akzeptiere" um fortzufahren. mehr Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen