0
Schön, dass Sie heute wieder zu konsultori gefunden haben. Der 68. Mashup ist ideal für alle, die kaum Zeit hatten, aktuelle Entwicklungen zu verfolgen oder einfach nichts zum Thema Business Development bei KMUs, Startups, Professional Services und Kreativwirtschaft versäumen möchten. Hier für Sie der wöchentliche Überblick aus dem Netz gefischt mit den aktuellen News mit der Vision von Tesla-Gründer Musk, hilfreichen Tipps zur InvestorInnengewinnung, den steigenden Frauenzahlen in Startups, welche Rolle Emotionen bei der Unternehmernachfolge spielen und weitere hilfreiche Unternehmensnachfolge Tipps.

Elon Musks neuer Clou: das Solar Roof

Bisher wurden Solarzellen meist einzeln auf das private Dach montiert – geht es nach Tesla-Gründer Elon Musk soll damit nun bald Schluss sein. Er hat vor kurzem seine neue Vision vorgestellt: Solar Roof Tiles. Diese sollen nicht nur als gewöhnliche Dachziegel funktionieren, sondern auch ganz locker nebenbei mittels Photovoltaik Energie erzeugen. Diese wird in einer Batterie, der sogenannten Powerwall2, gespeichert und versorgt das ganze Haus mit Elektrizität. Starten soll das Projekt laut Musk im Sommer 2017. Mehr Informationen zu dem neuen Produkt finden Sie hier.

Unternehmensnachfolge Tipps

investment by Nazir Amin via flickr CC BY-SA 2.0

Wie wir InvestorInnen für uns gewinnen

Bei der Suche nach InvestorInnen treffen wir oft auf Leute, die uns Zeit stehlen, aber gar nicht ernsthaft an einer Investition ins Startup interessiert sind. In ihrem Blogbeitrag „How to close investors“ gibt Elisabeth Yin hilfreiche Tipps, wie wir feststellen können, bei wem sich die Pitches und Verhandlungen tatsächlich auszahlen.  Außerdem gibt sie Input, wie es gelingt, InvestorInnen von der Dringlichkeit einer Entscheidung – und bestenfalls einer Investition –  zu überzeugen. Das alles und noch viel mehr können Sie hier nachlesen.

Unternehmensnachfolge Tipps

Emotions by tuckett via flickr CC BY-SA 2.0

Unternehmensnachfolge Tipps: Emotion darf nicht unterschätzt werden

Beatrice Rodenstock erklärt bei einem Impulsvortrag über das Thema Unternehmensnachfolge, dass der emotionale Faktor bei der Regelung eines Generationenwechsels wichtiger ist als sämtliche ökonomischen, juristischen und steuerlichen Rahmenbedingungen. „In die Fußstapfen zu steigen, ist keine Lösung. Mit diesem Anspruch wird die Nachfolge scheitern“, so Rodenstock. Es sei ganz klar, dass „der Neue es anders machen werde“, egal, ob der Nachfolger oder die Nachfolgerin ein Familienmitglied ist oder extern. Was es bei der Nachfolge noch zu beachten gibt, Unternehmensnachfolge Tipps und einige schöne Erfahrungsberichte aus Deutschland finden Sie hier.

Unternehmensnachfolge Tipps

Strong woman prevails by Dekcuf via flickr CC BY-SA 2.0

Gründerinnen von Startups: die Zahlen steigen

Im Zuge des Internationalen Frauentages und des Women History Month veröffentlichte PitchBook Zahlen über Frauen als Gründerinnen oder Co-Gründerinnen von Startups in den United States of America. Hier einige Ergebnisse für Sie zusammengefasst: 2016 investierten VCs in mehr Startups, die weibliche Gründerinnen hatten, als je zuvor. Das ist erfreulich, allerdings trübt die Gesamtzahl die Freude doch ein wenig: insgesamt handelt es sich dabei nämlich um 16,9% in Nordamerika beziehungsweise um 16,1% in Europa. Trotzdem wird das Potential von InvestorInnen erkannt: „Having more diverse teams with different perspectives will drive better outcomes and better cultures”, so Aileen Lee, Gründerin von Cowboy Ventures. Mehr Zahlen und Daten zu dieser spannenden Thematik gibt‘s hier auf der Infografik.

0