0
Kreativbranche Team discussing

creative teamwork by creative sustainability via flickr CC BY-SA 2.0

Schön, dass Sie heute wieder zu konsultori gefunden haben. Der Mashup ist ideal für alle, die kaum Zeit hatten, aktuelle Entwicklungen zu verfolgen oder einfach nichts zum Thema Business Development bei KMUs, Startups, Rechtsanwaltskanzleien und Kreativwirtschaft versäumen möchten. Hier für Sie der wöchentliche Überblick aus dem Netz gefischt mit Themen zur Kreativbranche, digitale Transformation und Investoren-Suche.

Falle Subauftrag in der Kreativbranche

Die Kreativbranche erfährt eine Erschütterung und die Gefährdung ihres Öko-Systems. Was die Sozialversicherungen in Österreich mit Kooperationsverträgen und Subauftragsverhältnissen anstellen, und worauf Sie in der Kreativbranche aufpassen sollten, lesen Sie hier.

Der steinige und erfolgreiche Weg, um ein Designer-Label aufzubauen

“Schlimmer als das Risiko ist der Traum”, so die deutsche Jung-Designerin Lili Radu. Sie baut ihr Designer-Label mit Insistenz aus ihrer Wohnung heraus auf und ist mehr als erfolgreich in der Kreativbranche. Doch der Weg ist steinig und ihre Devise “nur nicht locker lassen”. Eine gute Hintergrundgeschichte mit tiefen Einblicken zum Start in der Kreativwirtschaft findet sich in der FAZ.

Traditionelle Apotheken verpassen online-Modell

Leider reiht sich wieder eine Branche in die Reihe derer ein, die die digitale Transformation ordentlich verschlafen. Traditionellen Apotheken “fährt online um die Ohren”. Bei jenen Produkten, bei denen sich noch verträgliche Margen erzielen lassen, sind neue online Anbieter am Markt. Traditionelle Apotheken verschlafen den Trend und schauen durch die Finger. Das Wirtschaftsblatt zitiert “30% stehen vor der Pleite”. Mehr dazu hier.

Kreativbranche Apotheker-Schrank

131104 Apotheke 11 by weisserstier via flickr CC BY 2.0

Pitch-Decks erfolgreicher Startups

Wer Inspiration von erfolgreichen Startups braucht, wie ihre Pitch-Decks in den ersten Runden ausgesehen haben, der findet eine gute Zusammenstellung über beispielsweise Airbnb, LinkedIn, Foursquare, Tinder, Xing hier und lässt sich inspirieren, dass es zwar auf die richtigen Inhalte ankommt, aber doch auch auf die Person, die es rüberbringt.

kreativbranche enthusiastic person

enthusiasm uncurbed by david goehring via flickr CC BY 2.0

Investoren bei der Startup-Auswahl und wie man sie anspricht

Wonach Investoren in Gründern suchen, bevor sie eventuell investieren, ist anhand der Sammlung von Investoren-Statements, die Product Hunt Live zusammengetragen hat, schön deutlich. Unter anderem kommt auch hier wieder das Thema auf, wie man es schafft, Gehör zu finden: warm contacts, warm contacts, warm contacts. Mehr dazu hier.

 

 

0