0

Das key2investors virtual_Lab geht in Serie

“Really good! The virtual_lab was very informative with a lot of useful things to make a better approach to investors.” Teilnehmer Guillaume, easyfeed.io.

Das erste virtual_Lab bei key2investors fand am 19. Oktober 2018 statt und beantwortete die Frage: “Was muss ich machen, um investor-ready zu werden beziehungsweise wie erkläre ich meine investor-readiness.”

Wir erweitern aufgrund der Nachfrage die virtual_Labs um die Themen Unternehmensbewertungsmethodik für early-stage Startups und Startup Funding.

Unsere nächsten virtual_Lab Themen (zeitunabhängig) und Q&A Termine:

Getting investor ready / Q&A Session 
28.11.2018 16:00 CET & 14.12.2018 13:00 CET:

Startup Funding: Where to start and what to prepare / Q&A Session
05.12.2018 17:00 CET

The Venture Capital Method in practice / Q&A Session
17.12.2018 14:00 CET

Die Erfolge aus der konsultori-Community der letzten Monate

Die schlaue Box von Petra Ott gewinnt die Glaub-an-Dich-Challenge im Burgenland. In der schlauen Box befinden sich Tools, die autistische Kinder in der Schule und daheim bei der Strukturierung ihres Alltags unterstützen. Und Petra Ott ist die stolze Gewinnerin des Get Active Social Business Awards. Mehr als verdient!

Das Wiener (female-led) Startup Tubics optimiert Youtube Videos und konnte sich eine weitere Finanzierungsrunde fürs Wachstum sichern.

Keego rund um Lukas Angst ist die quetschbare Flasche aus Titan für Sportler. Sie konnten sich erfolgreich mit 500.000 über Crowdfunding finanzieren.

MaterialzeX berichtet auf pioneers.io über ihre Hintergrundstory. Sie waren Teilnehmer unserer Academy Workshops.

Die Heimat von Startup Wise Guys, Estonia, kann mittlerweile 4 Unicorns aufweisen. So ein kleines Land, so innovativ. Gratulation.

Hala.ai aus Estland unterstützt mit seiner AI Lösung SAP Helpdesks. Für die weitere Produktentwicklung und den Aufbau der self-service Lösung konnten wir im Juni erfolgreich die Finanzierungsrunde mit mehreren Investoren, darunter einem VC abschließen. Schön ist insbesondere, dass durch eine Business Angelina auch Business Development Unterstützung in einer neuen Region dazukommt. Gratuliere Andrii Rudchuk und Team!

Gica Trierweiler Yabu vom brasilianischen Startup Beaba dreht ihr Business Model von non-profit auf social business nach unseren Workshops im Juni. Beaba unterstützt Ärzte und Angehörige von Kindern, die eine Krebs-Therapie vor sich haben.

HuberGestaltung arbeitet erfolgreich mit Kunden wie REWE und BMW Österreich an den Geschäften der Zukunft – AR/VR werden in reale und digitale Raumerlebnisse umgesetzt.

Das Wiener MusicTech Startup Recordbird hat erfolgreich sein neues Produkt Sendmate gelauncht und gleich den Beweis angetreten, dass es funktioniert. Sendmate ist das Mailchimp für Facebook Page owners, die über Messenger mit ihren Fans kommunizieren möchten. 53.8% click-through-rateist beachtlich. Gratulation!

Allan Hanbury (Co-Founder Contextflow) positioniert sich weiter verstärkt in der medizinischen Text-Analyse. Die automatisierte Text-Analyse macht Patienten-Informationen und Fachartikel nicht nur durchsuchbar, sondern extrahiert die relevanten Informationen für medizinisches Personal.

Kaffeetschi, das Wiener Startup expandiert: Der Coldbrew aus der Flasche bekommt veganen Latte-Zuwachs.

Julia Skergeth Design vermarktet ihr transparentes Produkt erfolgreich zB mit Moet & Chandon. Gratulation!

Startup Gründerinnen als Vorbilder kürt das look Magazin und dann sind gleich zwei mehr als unterstützenswerte Startup-Pros auf der Liste: Claudia Eder von Tubics und Rhina Portillo von Cozy, die es zudem auf TechCrunch’s top picks in AR/VR geschafft hat.

Konsultori war auch fleissig

Drei österreichische Corporate Incubator erhielten 2018 eine Auszeichnung als global Innovators, einer davon ist das AgroInnovationLab, dessen Startups ich in Verhandlungstaktik trainieren darf. Gratuliere zur Auszeichnung.

Das Vienna Startup Package der Wirtschaftsagentur Wien konnte 2018 erstmals pro Batch rund 260 Bewerber anziehen. Der V. Batch geht noch bis Ende November.

Wir haben unseren Beitrag für das neue Kooperationshandbuch der Kreativwirtschaft Austria geleistet und etwas von der Expertise, wie Kreativwirtschaftsunternehmen erfolgreich zusammenarbeiten können, weitergegeben.