0
Hidden Champions, Unternehmenszukauf, Nachfolge

USB Handshake by 24oranges.nl via flickr CC BY-SA 2.0

Erst vor kurzem konnten wir einen erfolgreichen Unternehmenszukauf abschließen. Unser Engagement galt der Käuferseite, aber bei der Übergabe des familiengeführten KMU fand sich ein für beide Parteien zufriedenstellendes Ergebnis. Wir freuen uns, dabei gewesen zu sein und fassen hier für Sie noch einmal unsere wichtigsten Erkenntnisse aus diesem Prozess zusammen.

Unsere wichtigsten Learnings

  • Die psychische Komponente des ursprünglichen Eigentümers darf nicht unterschätzt werden. Meist hängt an dem Unternehmen mehr als man als außenstehende Partei auf den ersten Blick erkennen kann. Hier gilt es vor allem, bewusst das Gespräch zu suchen und mögliche Ängste und Bedenken so gut es geht zu entkräften. Man darf nicht vergessen, dass sich das Gegenüber das Unternehmen selbst aufgebaut hat und es schwerfällt, so ein Lebenswerk jemand anderen zu überlassen.

 

  • Als BeraterIn ist man natürlich sehr schnell in der Materie eines Unternehmenszukaufs oder einer Nachfolgeübergabe drinnen. Nicht so aber die KundInnen. Hier wird oft übersehen, dass diese so einen Prozess das erste Mal durchlaufen – gerade deswegen ist eine genaue und nachvollziehbare Erklärung der Mechanik  des Vorgangs und das Zustandekommen eines Kaufpreises sowie eines Standardvertrages wichtig.

 

  • Nicht nur bei der Vorbereitung, auch bei der Verhandlung und im Prozess selbst ist viel Feingefühl gefragt. Gerade bei solchen Übergaben spielen persönliche Faktoren eine unglaublich große Rolle. Diese vor den Verhandlungen schon zu identifizieren hilft beiden Seiten – sowohl VerkäuferIn als auch KäuferIn.

 

  • Damit der Vorgang der Unternehmensübergabe problemlos ablaufen kann, muss jede Seite gut auf die Verhandlung(en) vorbereitet sein. Hierbei helfen vor allem das Ad-hoc-Generieren von Informationen sowie eine ausführliche und klare Dokumentation der Vorgänge und Prozesse. Sämtliche dieser Unterlagen sind auch durchaus relevant für eine nachfolgende Analyse und ergänzen den eigenen Erfahrungsschatz.

 

Conclusio:

Es ist wichtig, den KlientInnen genau zu zuhören, um mögliche  (auch persönliche) Hidden Agendas in die Planung mit ein zu beziehen und auf diese reagieren zu können.
Falls Sie weitere Informationen zum Thema Unternehmensnachfolge, Unternehmenszukauf, M&A oder Nachfolge von KMUs und Familienbetrieben haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie mir!

 

0