Ihre typischen ersten Kunden im Customer Development Process

Zur Vorbereitung der richtigen Kommunikations-Maßnahmen zur Kundengewinnung (Lead Generierung) gilt es herauszufinden, wie die potenziellen ersten Kunden ticken. Welche Profile haben sie? Welche Themen sind ihnen wichtig? Welche Herausforderungen haben sie und kann Ihr Unternehmen lösen? Welche engeren Kundenkreise gehören zu den Early Adoptern in ausreichend großer Zahl? Wann tritt ihr Bedarf auf? Wie groß wäre ein potenzielles Auftragsvolumen? Welche Mittler beeinflussen sie? Mit welchen Kanälen kann man gut auf sie zukommen?

Experimente auf der Basis von Hypothesen

Wir stellen gemeinsam Hypothesen auf, wer potenzielle erste Kunden für Ihre Leistungen sein könnten. Diese testen wir mittels Markt-Experimente, um jene Gruppen herauszufinden, die den größten Need haben und daher als erstes angesprochen werden sollten. Das Ziel ist es schließlich, erste Referenzkunden zu gewinnen, um zu einem späteren Zeitpunkt die Kundengruppen zu erweitern.

Durchführung

Die Experimente erfolgen beispielsweise über Business Netzwerke und Anfragen zu Tiefeninterviews, in denen der Bedarf, die Herausforderungen, exaktes Wording, Kaufbereitschaft, Kommunikations-Kanäle, etc. abgetestet werden.

Folie zu Customer Development

Copyright konsultori

Analyse und Vorbereitung für Kommunikations-Maßnahmen

Die Ergebnisse werden je nach potenziellen Kundengruppen verglichen und fließen in die ersten Kommunikations-Maßnahmen ein, die maßgeschneidert auf ein oder zwei Early Adopter Gruppen abzielen.

Referenzen

Early Customer Development Process, nachfrageseitige Markt-Tests für workio.

Customer Development Process für Refinder.

Image credits

All other images Copyright konsultori.

Life Ball 2011 by Crizzirc / flickr CC BY 2.0