0
Zukunft Innovation conference

Zukunft Innovation: Celebrating at MIT conference by konsultori CC BY 20


Am 25. Und 26. März gastierte das MIT mit seiner Roadshow in Wien und brachte über 10 Spitzenforscher und ihre Erkenntnisse auf die Bühne der ausgebuchten Veranstaltung der WKO “Zukunft Innovation”. Das Programm der „2015 MIT Europe Conference“ versprach den Letztstand der Forschung zu spannenden Themen wie Artificial Intelligence, Drones, Robotics, Cityfarming, Data Analytics, 3D Printing and Digital Transformation. Falls Sie nicht dabei waren, hier eine Zusammenfassung der interessantesten Diskussionen.

Prof. John Clippinger über „Who controls my many „mes“?

Auf jeder Plattform haben wir eine eigene Identität. Die Kontrolle darüber zu haben, wird zum kritischen Thema, meint Prof. Clippinger. Sind es in Zukunft Facebook, Google, Banken und der Staat, die bestimmen, wer wir sind oder wird es möglich sein, Gruppen sich selbst regulieren zu lassen? Werden Rechtsanwälte, Regierungen, Regulatoren nicht mehr gebraucht? Das Publikum war sich nicht so sicher, ob das in dieser Form kommen wird.

Prof. Nicholas Roy über „Living with the Drone revolution“.

Er hat es wunderbar geschafft, den Hype um Drohnen zu sezieren und das Thema von vielen relevanten Seiten zu betrachten. Seine Quintessenz: Der Markt ist noch klein, die Anwendungsfelder nehmen jedoch zu (Landwirtschaft, Logistik, Sensoren / Überwachung). Das Business Modell hat noch viele Schwachstellen, zum Beispiel das Abladen von Paketen im städtischen Bereich ist noch lange nicht gelöst, ebenso wenig wie die hohen Personalkosten, denn die Drohnen wollen geflogen werden.

Zukunft Innovation: conference

Zukunft Innovation: drone package dropoff at MIT conference by konsultori CC BY 20

Prof. Caleb Harper über „The future of food? Edible-Bytes“.

Cityfarming ist ein Thema, das mich persönlich immer wieder bewegt. Früher war es spannend, ob Dächer grün werden, jetzt dreht sich die Diskussion um die industrialisierte Landwirtschaft mitten in der Stadt. 400 Cityfarms sind weltweit bereits im Einsatz. Jeder einzelne „Broccoli“ kann angesteuert werden, da er über eine eigenen IP-Adresse verfügt. Ich wusste nicht, dass sie es ohne den Einsatz jeglicher Pestizide schaffen und den Energie-Verbrauch drastisch reduzieren konnten. Ein Set an Mineralien und Wasser in dem geeigneten „Rezept“ passend zur Pflanze, das technische Equipment dazu und los geht es. Innerhalb weniger Monate können sie mit dem GroBot Schulen ausstatten. Angesprochen darauf, ob er in Zukunft auch Tiere auf diese Art aufziehen würde, war Prof. Harper halbwegs entsetzt. Ein klares „Nein“ beendete zwar die Diskussion im Raum, aber sicher nicht in der Wissenschaft.

Zukunft Innovation: conference

Zukunft Innovation: edible bytes at MIT conference by konsultori CC BY 20

Prof. Tomaso Poggio über „Artificial Intelligence“.

Es gab zwar mehrere Vorträge, die Artificial Intelligence zum Thema hatten, die Meinungen, ob wir Artificial Intelligence bald in Action sehen werden oder nicht, gingen allerdings drastisch auseinander. Von „Superintelligenz, davon sind wir noch weit entfernt“ bis zu „AI wird folgende Berufe in Zukunft obsolet machen: Finanz-Berater, Wirtschafter, Psychologen und Taxifahrer“. Eine Diskussion, die viele im Publikum entweder schmunzeln lässt oder beunruhigt.

Prof. George Westerman über „Leading digital: What got you here won’t get you there“.

Nur ein kleiner Anteil der Unternehmer sind bereits Digital Masters, d.h. sie beherrschen Digitale Technologien und setzen sie zu ihrem Vorteil ein. Die Technologien alleine erbringen noch keinen Mehrwert, es ist das Management gemeinsam mit der Mannschaft, die durch ihre Umsetzung die wahren Schätze heben. Prof. Westerman geht sogar so weit, dass er Leadership für wichtiger als digitale Technologien hält. Die Umsetzung sozusagen. Das Potenzial der digitalen Transformation eines ganzen Unternehmens hat er sehr anschaulich anhand eines Lack-Produzenten dargestellt. Digitalisierung im Customer Service, Produktion, Auslieferung, sowie die zahlreichen Datenverbindungen dazwischen. Sein Aufruf: “Was Sie für nicht möglich halten, sollten Sie sich nochmal ansehen. Adaptieren Sie Ihr Business Modell, bevor die Konkurrenz oder ein Neuer es machen.”

Zukunft Innovation: conference

Zukunft Innovation: Digital Mastery at MIT conference by konsultori CC BY 20

 

Mein kleiner Eindrucksüberblick aus der Twitteria

 

Inhaltlich haben Sie keine Rocket-Science versäumt, die sie nicht auf irgendeinem anderen Kanal auch mitbekämen. Die Möglichkeit, jedoch, mit einzelnen Spitzenforschern ins Gespräch zu kommen, aktiv mitzudiskutieren und sich mit anderen Unternehmen informell auszutauschen, ist für Wien ziemlich einzigartig.

Die MIT kommt wieder.

0